Kartenspiel

The Plain Truth

Kartenspiel: Fragen für Gesprächsstoff

Es handelt sich hierbei um ein Spiel-Set bestehend aus 98 Fragen, die für einzigartige Gespräche mit Tiefgang sorgen. 

Die Corona-Krise war für mich Anlass, um erfinderisch zu werden. Nachdem die Hochschule coronabedingt zunächst geschlossen blieb, entwickelte ich ein Kartenspiel, welches den Gesprächen in diesem schnelllebigen und digitalen Zeitalter mehr Tiefgang verleihen sollen. Über Crowdfunding wurde eine Kleinauflage Auflage produziert und damit gleichzeitig eine regionale Druckerei in meiner Heimatstadt Renchen (im Schwarzwald) unterstützt. 

Wir tauschen uns pausenlos mit anderen aus – egal ob zu Hause, im Job, per WhatsApp oder via E-Mail, aber die tiefgründigen Gespräche bleiben in unserem digitalen Zeitalter leider viel zu oft auf der Strecke.
Die Idee von dem Kartenspiel ist, dass man von der Erzählebene auf die Gefühlsebene gelangt.

Kartenspiel kaufen

The Plain Truth Spielin Aufbewahrungsbox

The Plain Truth Spiel
in Aufbewahrungsbox,
exkl. Versand

12.00
The Plain Truth Spiel in umweltfreundlicher Verpackung

The Plain Truth Spiel in umweltfreundlicher Verpackung, exkl. Versand

11.65

Spielanleitung

Das Spiel gestaltet sich sehr einfach. Du kannst entweder gezielt eine Kategorie auswählen oder nach dem Zufallsprinzip spielen. Das Spiel lässt sich sowohl alleine, zu zweit als auch in größeren Gruppen (idealerweise bis zu sechs Personen) spielen.

Bevor du das Spiel startest, kannst du dich gezielt für eine, der unten abgebildeten Kategorien entscheiden.

Spielkategorien

Spielkategorien (v.l.n.r. Persönliche Fragen, Entscheidungsfragen, Gesprächsstarter, Mensch und Umwelt)

  1. PERSÖNLICHE FRAGEN | Hierbei handelt es sich um teilweise sehr persönliche / intime Fragen, die sich nicht immer als Einstiegsfragen eignen. Entscheide selbst, ob du mit den persönlichen Fragen oder einer anderen Kategorie starten möchtest. (Beispiel: „Welchen Augenblick würdest du am liebsten noch einmal erleben?“ oder „Was ist das größte Fettnäpfchen, in das du jemals getreten bist?“)
  2. ENTSCHEIDUNGSFRAGEN | Bei diesem Fragetyp geht es darum, bezugnehmend auf die Frage eine Stellung zu beziehen. (Beispiel: „Gewinnen oder verlieren? Was ist besser beziehungsweise dir wichtiger?“)
  3. GESPRÄCHSSTARTER | Es handelt sich um einfache Fragen, auf welche auch Gesprächsmuffel und weniger erzählfreudige Menschen eine Antwort finden. (Beispiel: „Wie oft drückst du normalerweise auf die Schlummertaste, wenn der Wecker klingelt?“)
  4. MENSCH UND UMWELT | Eine Handvoll Fragen, die sich um aktuelle Themen unserer Zeit sowie unsere Spezies Mensch drehen.

So kann das Spiel in einer Gruppe gespielt werden…

  1. FRAGE STELLEN | Jede Runde beginnt mit einer Fragekarte, die der Gruppe oder dem Gegenüber vorgelesen wird.
  2. ANTWORT ÜBERLEGEN | Jeder Spieler (bis auf den Vorleser) schnappt sich ein Blatt Papier (oder Schnipsel) und schreibt eine Antwort darauf. Dies kann ein Wort oder eine Phrase sein.
  3. ANTWORTEN NOTIEREN UND MISCHEN | Nachdem alle Spieler ihre Antworten notiert haben, werden diese in eine Schüssel oder Schachtel gelegt und gut gemischt.
  4. ANTWORTEN ZIEHEN | Anschließend folgt der interessante Part. Der Mitspieler rechts von dem Vorleser zieht abwechselnd einen Papierschnipsel aus der Schüssel oder Schachtel und liest diesen laut vor. Der Vorleser muss dann die Antworten seinen Mitspieler zuordnen. (PS: Der oben genannte Mitspieler zieht die Papierschnipsel aus der Schüssel oder Schachtel, damit der Vorleser die richtige Antwort nicht etwa an der Handschrift ausmachen kann.)
  5. PUNKTEVERGABE | Für jede richtig erratene Antwort erhält der Spieler (Vorleser) 3 “Freundschaftspunkte”. Bei jeder falschen Antwort wird ein Minuspunkt notiert.

FREUNDSCHAFTSLEVEL | Die Punkte können im nachfolgenden Dokument eingetragen oder auf einem Blatt Papier notiert und am Ende addiert werden.

Freundschafslevel | Punktechart (12 Downloads)
zurück nach oben