Spiel: 98 Fragen für Gespräche mit Tiefgang

Es handelt sich hierbei um ein Spiel-Set bestehend aus 98 Fragen, die für einzigartige Gespräche mit Tiefgang sorgen.

Ganz nach dem Motto: Lasst uns über Dinge reden, deren Tiefgang uns zum Nachdenken anregt oder uns dabei unterstützt unsere Mitmenschen oder uns selbst besser kennenzulernen.

Zur Entstehung des Spiels

Mitte März wäre es eigentlich wieder soweit gewesen: der Hochschulstart. Warum dies nicht möglich war, muss ich niemandem mehr erzählen. Die ganze Welt redet nämlich nur noch von einem, nämlich dem Coronavirus oder auch Covid-19 genannt.

Die anfängliche Entschleunigung kam einem Raketenstart gleich. Nur musste ich nicht von 0 auf 100 in die Luft steigen, sondern mich erst einmal erden. Die ersten Wochen ohne feste Struktur und Tagesablauf schienen schwieriger als gedacht. Und so sehr ich mir immer eine solch ruhige Phase gewünscht habe, so sehr verabscheute ich am Anfang den Gedanken nichts zu tun. Fünf Wochen später muss ich zugeben, dass ich mich der Situation sehr gut angepasst habe und diese vermeintlich „freie“ Zeit sogar genieße. 

Doch sehr wohl ist mir bewusst, dass mein Leben ein Privileg ist und viele andere über existenzielle Ängste verfügen, die sie nicht mehr ruhig schlafen lassen. Dies hat mich wiederum zum Nachdenken gebracht. Ich wollte irgendetwas tun.

Während ich morgens Ware in den Regalen eines Supermarktes verräumte, war ich den Rest des Tages zu Hause, verbrachte Zeit mit meiner Familie oder skypte mit Freunden. Neben dem Gesundheitszustand und den aktuellen Tätigkeiten des Zeitvertreibs war natürlich auch Corona immer ein Thema, über welches diskutiert und philosophiert wurde. Selbst meine Oma, die eigentlich nie die Lust an der Plauderei verliert und Gedichte wie ein Wasserfall aufsagt, war von dem Corona-Talk befangen. 

Wie wäre es mit mehr Gesprächen mit Tiefgang?

Dass die Corona-Krise uns noch in den kommenden Wochen und Monaten begleiten wird, ist wohl nicht zu leugnen. Ich finde es auch wichtig, sich über dieses Thema auszutauschen sowie zu informieren.

Dabei bleiben meiner Meinung nach ein paar andere Themen auf der Strecke. Ich möchte weg vom allgemeinen Small Talk, hin zu mehr Deep Talk. Also liebe Leute…

Lasst uns reden!

Lasst uns über Dinge reden, deren Tiefgang uns zum Nachdenken anregt oder uns dabei unterstützt unsere Mitmenschen oder uns selbst besser kennenzulernen.

The Plain Truth Question Game | Spielanleitung

So funktioniert das Spiel

Ich habe ein Karten-Set von 98 Fragen zusammengestellt, welche ich in vier Kategorien unterteilt habe. 

Spielkategorien

  1. Persönliche Fragen
  2. Mensch und Umwelt
  3. Entscheidungsfragen
  4. Gesprächsstarter

Der Fokus liegt dabei auf den Gesprächsstartern und persönlichen Fragen, die uns dabei helfen sollen, mehr über unseren Gegenüber zu erfahren. Das Spiel gestaltet sich sehr einfach. Du kannst entweder gezielt eine Kategorie auswählen oder nach dem Zufallsprinzip spielen. 

Crowdfunding-Projekt

Das Corona-Virus verändert die Wirtschaftslage – auch in der Printbranche. Die Druckaufträge dieses Spiels sollen kleinen Druckereien in meiner Heimatstadt zugutekommen.

Vielen Dank für die Unterstützung

Die Crowdfunding-Kampagne war erfolgreich!


Freizeit – ein Sklaventreiber der modernen Zeit

Ein Beitrag über die Zeit und die Kunst das Leben in einen Zustand innerer Zufriedenheit statt ständiger Betriebsamkeit zu verwandeln.

Logo psd created by rawpixel.com – www.freepik.com

Nathalie Welle

2 Kommentar zu “Spiel: 98 Fragen für Gespräche mit Tiefgang

  1. Hallo! 🙂 Ich würde mir sehr gern das PlainTruth Game bestellen und wollte dich fragen, ob das Kartenspiel auch nach Österreich geliefert werden kann? Habe es nämlich über deine Etsy Website leider nicht bestellen können und wollte noch einmal nachfragen, ob die Möglichkeit besteht. 😊 Liebe Grüße, Vivien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben